„Mit Horn und Hellebarde“ – Nachtwächterrundgang

„Mit Horn und Hellebarde“ – Nachtwächterrundgang

Neben unserer Marktfrau Güths Mariechen ist auch der Nachtwächter, ausgestattet mit Horn und Hellebarde in Gütersloh unterwegs. Wo tagsüber auf dem Markt der Ruf der Marktfrauen erschallt, sorgt er des Nachts für Recht und Ordnung. Auf seinem Weg können ihn alle Interessierten begleiten. Stadtführer Klaus Gottenströter zieht monatlich, meist in den freitäglichen Abendstunden, durch die Innenstadt. Treffpunkt für den beliebten Rundgang ist die Wiese hinter der Apostelkirche. Dort erschallt passend zur Dämmerung der Ruf des Nachtwächters, der sich im Anschluss mit der Gruppe auf Stadtführung begibt und dabei interessante Fakten zur Stadtgeschichte, aber auch spannende Einblicke in das Leben vergangener Jahrhunderte zum Besten gibt.

Auch für private Gruppen buchbar!

Anfrageformular für private Gruppen

Teile dieses Thema

Share on whatsapp
Share on facebook
Share on twitter
Share on xing
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email