toggletoggle
white
white
HOME
white
SERVICE
EVENTS
PROJEKTE
FREIZEIT TOURISMUS
WIR ÜBER UNS-
white
AKTUELLES
DATENSCHUTZ
DOWNLOADS
PRESSEBEREICH
IMPRESSUM
SITEMAP
  • Slider
  • Slider
  • Slider
  • Slider
  • Slider
  • Slider
  • Slider

Gütersloher Weihnachtsmarkt vom 28. November bis zum 30. Dezember
Lichterglanz, Kulinarisches und abwechslungsreiches Bühnenprogramm

In weniger als vier Wochen wird in Gütersloh mit dem innerstädtischen Weihnachtsmarkt die Adventszeit eingeläutet. Bis zur Eröffnung des Marktes am 28. November entsteht auf dem Berliner Platz ein urig-gemütliches Hüttendorf, das von da an über 33 Tage hinweg bis zum 30. Dezember Besucher zum Verweilen und Genießen einladen und auf Weihnachten einstimmen soll. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren.

Bereits mehrere Tage vor der Eröffnung werden die Gütersloher Händler, Gastwirte und Dienstleister im Einsatz sein und gemeinsam mit dem Veranstalter Gütersloh Marketing den Platz weihnachtlich in Szene setzen. Über 100 Tannenbäume, etliche Kilometer Lichterketten und der ein oder andere Weihnachtsschmuck kommen dabei zum Einsatz. Nach den Aufbauarbeiten weisen der funkelnde Lichterhimmel der ISG und die stimmungsvollen Lichterbäume der Stadtwerke den Weg zum Weihnachtsmarkt, der wie jedes Jahr gekrönt wird von einer großen Weihnachtstanne. Diese wurde bereits in den noch heißen Sommermonaten ausgewählt und wird sich nun zur Adventszeit in den Farben der Sparkasse Gütersloh-Rietberg präsentieren. Gemeinsam mit der begehbaren Pyramide avanciert sie jedes Jahr zum Zuschauermagneten und wird sicherlich auch dieses Mal wieder das beliebteste Fotomotiv des Marktes.

In diesem Jahr wurde die Giebelbeleuchtung am Berliner Platz ausgetauscht und erstrahlt nun in neuem Glanz. Wer bei dieser strahlenden Beleuchtung nicht nur an Weihnachten, sondern auch an die höchst aktuelle Debatte rund um den Klimaschutz denkt, der kann an dieser Stelle weiterhin beruhigt die beliebten Treffpunkte für Glühwein und weihnachtliche Leckereien ansteuern. Denn auch in diesem Jahr verleihen die Stadtwerke dem Gütersloher Weihnachtsmarkt wieder das Prädikat „klimaneutral“ und bringen auf nachhaltige Weise den Platz zum Leuchten.

Auf dem Platz selbst wird dabei einiges geboten. Lokale und regionale Künstler zeigen über den gesamten Zeitraum hinweg täglich ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm. Spektakuläre Abenteuer vom Puppenspieler und eine Welt voller märchenhafter Fabeln warten von montags bis donnerstags auf die kleinen Besucher.
Am Wochenende finden für das junge Publikum jeweils nachmittags verschiedene Mitmach-Konzerte statt. Wenn es abends dann dunkel wird, treten heimische Blasmusiker, Akustikbands, Jazz-Formationen und Coverbands an ihre Stelle und sorgen für die passende musikalische Untermalung eines gemütlichen Abends mit Kollegen, Freunden oder der Familie.

Auch die gastronomische Versorgung ist sichergestellt. Sowohl Liebhaber herzhafter Delikatessen als auch süßer Versuchungen kommen auf ihre Kosten. Das zahlreiche Angebot reicht von Schwenkbraten, Flammkuchen und Flammlachs bis hin zu Paradiesäpfeln, gebrannten Mandeln, Lebkuchen und Kräuterbonbons. Glühwein, Feuerzangenbowle, Eierpunsch und heiße Cocktails lassen Weihnachtsstimmung aufkommen. Aber auch frisch gezapftes Bier findet sich auf dem Markt.

Spannendes zu entdecken gibt es wie jedes Jahr an der Kunsthandwerkerhütte. Von Filzprodukten und Geschenksäckchen über Holzdekorationen bis zu ausgefallenen Muschelkreationen und Schmuck ist hier für jeden Geschenkesuchenden etwas dabei. Insgesamt sieben Kunsthandwerker präsentieren dort ihre Werke. Abwechslung findet sich auch in der Vereinshütte. Hier stellen siebzehn Vereine aus dem Gütersloher Raum ihre Arbeit vor, darunter der Gütersloher Turnverein und der Förderkreis Stadtpark Botanischer Garten Gütersloh. Wer möchte, kommt hier sicher ins Gespräch und findet so vielleicht einen neuen spannenden Freizeitvertreib.

Wen es vor oder auch nach dem Weihnachtsmarkt noch zu einem Einkaufsbummel in die Gütersloher Innenstadt zieht, den wird das Angebot der Stadtwerke freuen. Denn an allen Adventssamstagen bieten die Stadtwerke Gütersloh ihren bewährten Service in neuer Gestalt an: Der „PaketStopp“ im Stadtwerke-Kundenzentrum, Berliner Straße 19, ist die perfekte Lösung, um Pakete und Einkäufe zentral zwischenzulagern.

Weitere Informationen gibt es unter Gütersloher Weihnachtsmarkt.

[Zurück …]

© wetterdienst.de

VERANSTALTUNGSKALENDER

Guetersloh
Teutoburger Wald
Erfolgskreis GT
Print
 
gtm projekt
gtm event
gtm service
gtm wir
gtm freizeit
gtm
gtm
 
Damit Sie alle Funktionen dieser Webseite nutzen können, benötigen wir Cookies. Mehr Informationen