Martinswochenende

Martinswochenende

Jedes Jahr zum Martinswochenende, dem ersten Wochenende im November, bringen wir Licht in die Innenstadt. Die wunderschöne Lichtinstallation taucht über die gesamte Winterzeit hinweg die Berliner Straße in stimmungsvollen Glanz.

Aber nicht nur das: Auch die Innenstadt wird am Martinswochenende zum Erlebnisraum. Auch die Geschäfte nehmen teil und öffnen ihre Türen zum verkaufsoffenen Sonntag.

Der Namensgeber des Veranstaltungswochenendes, der heilige St. Martin, zieht auf seinem Pferd gemeinsam mit den Kindern am 11. November durch die Innenstadt. Die liebevoll gebastelten Laternen leuchten ihm den Weg vom Konrad-Adenauer-Platz am Rathaus bis hin zu seinem Ziel, dem Theaterplatz. Dort wird die Geschichte vom heiligen St. Martin, der seinen Mantel mit einem armen Mann teilt, aufgeführt. Für das leibliche Wohl sorgte in den vergangenen Jahren die Traditionsbäckerei Fritzenkötter mit Martinsbrezeln und Kinderpunsch.

Weitere Informationen werden im Laufe des Jahres hier und in unserem Veranstaltungskalender “Auf Schlür” veröffentlicht.

Veranstaltungsimpressionen

Eva Willenborg Leitung Veranstaltungsmanagement Telefon: 05241 211 36 41 E-Mail: eva.willenborg@guetersloh-marketing.de Profil

Teile dieses Thema

Share on whatsapp
Share on facebook
Share on twitter
Share on xing
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email