Der verrückte Einkauf

Besondere Shoppingaktion zu „Heimat shoppen“

Verlosung eines „verrückten Einkaufs“ im Wert von 500 Euro

Am 18. September startet zum zweiten Mal die besondere Shoppingaktion in Gütersloh. Vier Wochen lang können Kund*innen in über 30 teilnehmenden Geschäften bei jedem Einkauf Stempel sammeln und so die Chance auf einen „verrückten Einkauf“ im Wert von 500 € erhalten. Das Besondere: Der gesamte Betrag muss am Samstag, den 28. Oktober innerhalb von zwei Stunden centgenau in mindestens zehn teilnehmenden Geschäften ausgeben werden, sonst verfällt der Gewinn. Dabei sind Trinkgelder und vorheriges Stöbern in den Geschäften jedoch erlaubt. Für eine Gewinnchance muss eine ausgefüllte Stempelkarte bis zum 15. Oktober 2023 in einem der teilnehmenden Geschäfte abgegeben werden. Unter allen abgegebenen Karten wird ein „verrücktes“ Einkaufserlebnis für eine Person verlost. Der „verrückte Einkauf“ wird durch Gütersloh Marketing für Social Media begleitet.

Der „verrückte Einkauf“ ist eine Aktion der Gütersloh Marketing im Rahmen des Projekts „Heimat shoppen“ der Industrie- und Handelskammern. Seit 2021 beteiligt sich Gütersloh an dem Projekt, das die Bedeutung lokaler Kaufkraft hervorhebt, um die lokale Gastronomie, den stationären Einzelhandel und die ansässigen Dienstleistungsbetriebe zu stärken. Weitere Informationen zum Projekt, die Teilnahmebedingungen des verrückten Einkaufs und eine Liste der teilnehmenden Betriebe aus Einzelhandel, Dienstleistungsgewerbe und Gastronomie finden hier.

Beitragsbild: blitzgarten
de_DE