CloseCookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen [mehr erfahren]
toggletoggle
white
white
HOME
white
SERVICE
EVENTS
PROJEKTE
FREIZEIT TOURISMUS
WIR ÜBER UNS-
white
AKTUELLES
DATENSCHUTZ
DOWNLOADS
FEEDBACK
PRESSEBEREICH
IMPRESSUM
SITEMAP
  • Slider
  • Slider
  • Slider
  • Slider
  • Slider
  • Slider
  • Slider
  • Slider

URBAN – Wettbewerb für Stadtverschönerer!

Die Idee

Der „URBAN“, der Preis für Stadtverschönerer, wurde vom Arbeitskreis Innenstadt ins Leben gerufen. Das Ziel ist es, die Bürger und Besucher zu ermutigen, Neues und Attraktives für Gütersloh in die Wege zu leiten und in ihrer Stadt wahrzunehmen!

Der Wettbewerb findet im zweijährigen Rhythmus statt!

Das Motto: Mit offenen Augen die vorhandenen Schönheiten der Stadt entdecken und zeigen!

 

URBAN 2017

Für den URBAN 2017 wurden wieder zahlreiche Vorschläge eingereicht. Die Auswertung läuft!

 

Die bisherigen Preisträger

URBAN 2015

Kolbeplatz Oase.  Carsten Huhn von GTown-Music verwandelte 2014 und 2015 gemeinsam mit Ralf Ehlers und Hans-Jörg Milse mit seinen ehrenamtlichen Mitarbeitern von ToyRun4Kids den Kolbeplatz mit einer Strandoase in den Monaten Juni bis September in einen Wohlfühlplatz.  

 

URBAN 2013

Werbekreis Dreiecksplatz, der mit 30 bunten Liegestühlen den Platz noch einladender machte. 

 

 
 

Voraussetzungen

Die Anregungen können vielfältig sein, alles wird mit in die Auswahl genommen, wenn folgende Bedingungen erfüllt werden:

Die Vorschläge müssen „Bestandteile“ der Innenstadt (begrenzt auf Kahlertstraße bis Bismarkstraße, Bahnlinie, Barkeystraße) sein.

  1. Zum Beispiel: Fassaden, Schaufenster, Grünflächen, nachhaltige Inszenierungen
  2. Wichtig: Die Aktivität für die Gütersloher Innenstadt wird im Ganzen bewertet. Es können nicht nur feste Gebäude vorgeschlagen werden, sondern auch Aktionen und Engagements!
  3. Teilnehmer sollen bewusst dazu bewegt werden, etwas Neues, Attraktives für den Wettbewerb in die Wege zu leiten.
  4. Die Umsetzung darf nicht länger als zwei Jahre zurückliegen.
  5. Jede Bürgerin und jeder Bürger kann Vorschläge einreichen und ist eingeladen mit offenen Augen durch Gütersloh zu gehen. 

Entscheidungskriterien für die Jury:

  • Attraktivität
  • Nachhaltigkeit
  • Farbliche Gestaltung, künstlerische und handwerkliche Qualität
  • Stadtgestalterische Bedeutung
  • Originalität und Aufwand der Maßnahme
  • Kreativität
  • Verbesserung im Verhältnis zum Ausgangszustand
  • Aufgreifen von geschichtlichen und lokalen Bezügen
  • Wahrnehmung in der Öffentlichkeit
  • Besonderheiten
  • Aufwand
  • Nutzen für die Öffentlichkeit

 

Kontakt

Gütersloh Marketing GmbH
Mareike Scholz
Telefon (0 52 41) 2 11 36-35
E-Mail mareike.scholz@guetersloh-marketing.de

[Zurück …]

© wetterdienst.de

VERANSTALTUNGSKALENDER

Erfolgskreis GT
Print
 
gtm projekt
gtm event
gtm service
gtm wir
gtm freizeit
gtm
gtm